Kontakt

FAQ Kanban – die am häufigsten gestellten Fragen

Bei dem Kanban Prinzip handelt es sich um ein System, welches bereits im Jahr 1947 in Japan entwickelt wurde. Es wird auch gerne als „Pull-Prinzip“ bezeichnet, welches zur Steuerung von Materialfluss und Produktion dient. Der Fokus liegt in der nahtlosen Materialversorgung, sodass es bei der Fertigung zu keinerlei Verzögerungen kommt. Bei den traditionellen Kanban-Systemen wird mit mindestens zwei Behältern gearbeitet. Sobald einer der Behälter leer ist, wird dieser gescannt und die Artikel werden automatisch über das Kanban-Portal nachbestellt.

Das Kanban-System kann auf unterschiedliche Weise verwendet werden. Zum Einsatz kommt es vor allem in der Produktion, sodass gewährleistet werden kann, dass stets alle benötigten Teile zur Fertigung vorhanden sind und es zu keinerlei Verzögerungen kommt. Unterschieden wird zwischen dem klassischen Kanban System und dem E-Kanban. Gearbeitet wird bei allen Systemen mit speziellen Kanban-Behältern, welche nun entsprechend den darin gelagerten C-Teilen mit einem Code ausgestattet sind. Dadurch wissen wir von der Wurth-GmbH genau, wann Sie neue Materialien benötigen und liefern diese nach, sobald der leere Behälter gescannt und nachbestellt wird.

Das Kanban-System ermöglicht eine gezielte Umsetzung des sogenannten Pull-Systems in der Produktion sowie eine damit verbundene höhere Produktivität. Dabei kann es sowohl für die Serienproduktion als auch losgrößenorientierte Werkstattproduktionen verwendet werden. Sie profitieren zudem von weniger Lagerfläche und nutzen den vorhandenen Platz optimal aus. Zusätzlich profitieren Nutzer von schnelleren Durchlaufzeiten und einer damit verbundenen Termintreue sowie geringen Kosten für Obsoleszenz und einen geringen Steuerungsaufwand. Zusätzlich müssen Sie keine Angst vor einer Überproduktion haben. Wir bieten Ihnen zudem eine hohe Materialverfügbarkeit, durch welchen Sie ebenso einen höheren Materialumschlag haben.

Das Kanban-System ist für Produktionsunternehmen geeignet, in dessen Lager mehrere Teile gelagert werden müssen. Unternehmen, die immer ausreichend Teile für die Produktion benötigen und einen möglichst sicheren und gleichzeitig einfachen Bestellablauf wünschen, bekommen mit dem Kanban-System die perfekte Lösung geboten. Basierend auf mindestens zwei Behältern für einen Artikel erfolgt die Bestellung automatisch über die Wurth GmbH. Ist ein Kanban-Behälter leer, so wird dieser eingescannt und die jeweiligen Teile direkt nachgeliefert. Ob für Serienproduktionen oder für kleine Projekte, das Kanban-System bietet viele Vorteile für Unternehmen, welche zahlreiche Materialien zur Produktion einzelner Teile benötigen. Doch auch für Werkstätten ist das Kanban-System eine deutliche Erleichterung und macht es möglich, dass es zu keinerlei Verzögerungen durch fehlende Teile mehr kommt, wodurch Sie zeitgleich deutlich den Umsatz steigern können.

Wurth Newsletter

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an, um immer die neusten Meldungen per E-Mail zu erhalten.

Shop Besuchen